Wir bieten u.a. folgende ambulante Operationen an, die sowohl unter örtlicher Betäubung, als auch in Narkose durchgeführt werden. Einige Operationen finden in unseren Räumlichkeiten statt, andere bieten wir in Kooperation mit der urologischen Klinik des Diakoniekrankenhauses Mannheim an.

 

Beschneidung (Zirkumzision) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Frenulotomie und Frenulumplastik (Bändchendurchtrennung und plastische Rekonstruktion)

 

Atheromentfernung im Genitalbereich (Talgdrüsenentfernung)

 

Sterilisation beim Mann (Vasektomie)

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Laserung von Condylomen (Feigwarzen)

 

Varikozelenoperation (Verödungstherapie der Hodenkrampfader)

 

Ultraschallgesteuerte Probeentnahmen aus der Prostata zu diagnostischen Zwecken

Bei Verdacht auf Prostatakrebs werden unter örtlicher Betäubung Gewebeproben aus der Prostata mittels Punktion durch den Enddarm entnommen und vom Pathologen unter dem Mikroskop untersucht. Der Eingriff ist sicher, kaum schmerzhaft und relativ risikoarm.

 

Gewebeentnahme aus den Hoden mit gleichzeitiger Aufbereitung der Proben zur künstlichen Befruchtung (TESE/ICSI)

 

Eröffnung und Entfernung eines Wasserbruchs (Hydrozele)

 

Operative Abtragung einer Nebenhodenzyste (Spermatocele)

 

Beseitigung des Hodenhochstandes bei Kindern (Funikulolyse und Orchidopexie)

 

Legen eines Harnblasenkatheters über die Bauchhaut (suprapubischer Katheter)

 

Legen, Wechsel und Entfernung einer Harnleiterschiene

 

ESWL (Harnsteinzertrümmerung)